Pressemitteilung

Erfolgreiche Neuausrichtung: KASTNER AG - das medienhaus<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />

Zum 1.7.2003 firmiert die Druckhaus Kastner GmbH, Wolnzach, in die "KASTNER AG - das medienhaus" um. Die starke Ausweitung der Geschäftsfelder Software, Internet und Agenturleistungen ließ diesen Schritt unabdingbar werden. So entwickelte und vertreibt das Medienhaus Kastner die Software "ContentServ", ein Content Management System (deutsch: Redaktionssystem) mit hoher Flexibilität und leichter Bedienbarkeit in der Handhabung, Formatierung und Verwaltung von großen Inhalten/Marketingmaterialien für die Medien, Internet und Print - vom Mittelstandsbetrieb bis hin zur größten Organisation. Viele Module wie die Mediendatenbank, der Online-Shop bzw. das Online-Buchungssystem, das Intranet sowie diverse Community-Funktionalitäten sichern die problemlose Umwandlung von einer kleinen Lösung zum mächtigen Content Management System. Besonders interessant ist das Modul "Cross Media", d.h. Publishing der Inhalte mit automatischer und mediengerechter Aufbereitung und Formatierung der einmal eingegebenen Inhalte in das Internet, auf CD-Rom und als printfertige PDFs (Vorstellung auf der SYSTEMS 2003).

Die Software-Schmiede mit der immer wieder überraschend schnellen Programmierung firmiert als Unternehmensbereich "software factory". Daneben erstellt das "Internet-Haus Kastner" Homepages und Portale, je nach Kundengegebenheiten und deren Wünsche. So wurde der Bayerische Landtag mit 4.500 Seiten erfolgreich neu aufgesetzt - mit neuen Ideen und neuem Design (www.bayern.landtag.de).

Gerade über die Anforderungen der Internet-Gestaltung wurden dem Medienhaus Kastner immer mehr Agenturarbeiten übertragen, die nun in einem eigenen Unternehmensbereich "die agenturen" strukturiert wurden. Dieser Bereich umfasst ein Netzwerk an spezialisierten und professionellen Werbe- und Medien-Partnern, die in einem zentralen Netzwerk-System (umgesetzt mit der Software ContentServ) integriert werden und so höchst effiziente Inputs bei klar definierter Aufgabenstellung einbringen. ContentServ unterhält u.a. hierzu ein eigenes Modul für Projektmanagement, Aufgabenverteilung und zur Zeit- und Kostenerfassung. Das Dienstleistungsportfolio ist bereits aufgestellt und umfasst alle Bereiche der externen Kommunikation und Medien. Beispielsweise bieten "die agenturen" auch Unternehmensberatungsdienste an zur Rationalisierung der Kommunikationsprozesse in Unternehmen/Organisationen/ Netzwerken .

Auch im Verlagswesen ist das Medienhaus Kastner in den letzten Jahren neue Wege gegangen - mit rund 300 verschiedenen Verlagsprodukten. Organisationen können bei der Kastner AG alle Verlagsdienstleistungen einkaufen. Daneben unterhält der eigens organisierte Unternehmensbereich "verlagshaus kastner" auch viele eigene Titel und Portale wie z.B. "die neue quadriga" als führende Zeitschrift im Holzhausbau mit eigenem Schulungskonzept "condetti" und der "quadriga-Akademie" oder dem "Fachverlag Holz" oder "job edition" - der Verlag für alle Ausbildungsberufe.

Im traditionellen "druckhaus kastner" sind rund 90 Mitarbeiter und 32 Druckwerke (alle Heidelberger) als full-line-Betrieb beschäftigt - inklusive der kompletten Vorstufe mit eigenem Layout-Studio, das z.B. auch andere Druckereien mit Datensätzen beliefert, oder Datenhandling mit Output Lettershop bzw. Digitaldruck. Das Dienstleistungsspektrum reicht bis zur Industriebuchbinderei mit Klebebindearbeiten (umweltgerechte PUR-Technik) für Kollegenbetriebe sowie Versand/ Konfektionierungsarbeiten mit europaweiter Logistik. Hierzu schreibt das Medienhaus Kastner die Software selbst. Diese Tools sind integriert im Qualitätsmanagementsystem "AICA", dessen Vermarktung ab 2004 die "software factory" übernehmen wird.

Die Broschüre "medien & visionen" ("fully made by Kastner") zeigt das volle Leistungsspektrum der neuen AG (kostenlos zu beziehen bei KASTNER AG - das medienhaus, 85283 Wolnzach).