DeutschEnglish

Handreichung - Informatikunterricht an Gymnasien - Band 2

Handreichung - Informatikunterricht an Gymnasien - Band 2

Ziel des Arbeitskreises "Informatik im Wahlunterricht" war es, den sinnvollen Umgang mit verschiedenen Arten von Standardsoftware gleichberechtigt neben dem algorithmischen Denken und dem Programmieren zu behandeln. Als Konsequenz entstand die "Handreichung für den Informatikunterricht am Gymnasium, Teil I", die sich schwerpunktmäßig mit Programmiersprachen befasst. Parallel dazu verliefen die Arbeiten an der Handreichung für den Informatikunterricht am Gymnasium, Teil II, die im Juni 1998 erschienen ist, und die verschiedene Möglichkeiten zum Einsatz von Standardsoftware im Wahlunterricht aufzeigt.

Dabei wird es nicht als Ziel gymnasialen Informatikunterrichts betrachtet, im Sinne einer reinen Produktschulung den Umgang mit einem speziellen Softwareprodukt einzuüben. Vielmehr gilt es, grundsätzliche Begriffe und Vorgehensweisen der jeweiligen Softwaregattung herauszuarbeiten und zu vermitteln, die unabhängig vom gerade verwendeten Produkt sind. Der Schüler soll in die Lage versetzt werden, sich ausgehend von einem Verständnis allgemeingültiger Strukturen selbständig neue Programme der gleichen Gattung zu erschließen.

Inhalte
Es werden die folgenden Themen behandelt:

  • Tabellenkalkulation
  • Computeralgebrasysteme
  • Hypertext
  • Präsentation
  • Relationale Datenbanken

Neben didaktischen und methodischen Anregungen gibt die Handreichung konkrete Hinweise zur Softwarenutzung; zahlreiche Arbeitsblätter sollen helfen, den Arbeitsaufwand zur Unterrichtsvorbereitung zu reduzieren. Die Ausführungen im Text werden ergänzt durch Beispieldateien auf der beiliegenden CD.

Schulart: Gymnasium

Preis: 10.50

inkl. gesetzl. MwSt. + Versandkosten

Warenkorbsymbol In den Warenkorb

» Details

Verlag Kastner ISB
Herausgeber Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung ISB
ISBN-10 3-9806056-8-X
Erscheinungsjahr 1998

<< zurück