DeutschEnglish

Band 104 - Bernd Schönemann - Zur Rezeption des Dreißigjährigen Krieges

Zur Rezeption des Dreißigjährigen Krieges in Literatur und Schule vom Kaiserreich bis zum Nationalsozialismus - Wir wissen noch viel zu wenig über den Nachhall dieses Krieges im kollektiven Gedächtnis späterer Epochen und Generationen. Wie verstanden es die Deutschen als nationale Großgruppe, die Vergangenheit des 30-jährigen Krieges mehr als 200 Jahre nach seinem Ende in den Horizont ihrer Gegenwart hereinzuholen und dort lebendig zu halten? Herausgegeben im Auftrag des Senats der Katholischen Universität Eichstätt.

Preis: 8.69

inkl. gesetzl. MwSt. + Versandkosten

Warenkorbsymbol In den Warenkorb

» Details

Format Broschiert
Seiten 55
Größe 24 x 16 cm
Autor Schönemann, Bernd
Verlag Universitätsverlag Kastner
ISBN-10 3-9805009807053-6-6
ISSN 1617-3996

<< zurück