„ … das Konservieren des Zufalls ist eine sehr amüsante Sache.“
Marcel Duchamp

Einladung zur Winterakademie in Mainburg
am Samstag, 2. und Sonntag, 3. März 2013
in der Zieglerbrauerei, Scharfstraße 22 in Mainburg

Samstag, 2. März von 10.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag, 3. März von 11.00 bis 19.00 Uhr

Thema: Dem Zufall einen Raum geben

Mit dem Thema ZUFALL unternehmen Laien und Profis eine Expedition ins offene Land der Malerei. Inhaltlich werden die Spuren des ZUFÄLLIGEN gesucht: Etwas, das einfach geschieht, ohne besonderes Zutun. Gerät der ZUFALL in den Focus der Aufmerksamkeit, dann zeigt er sein schillerndes unberechenbares Gesicht. Die Wasserfarbenmalerei soll als Feld für bildnerische Erkundungen zum Thema ZUFALL dienen. Es werden malerische Versuche stattfinden, die das ZUFÄLLIGE im Malvorgang herausfinden sollen, um damit weitere Inhalte malerischer Prozesse zu erfahren. Mit dem Entdecken des Zufälligen im Pinselstrich, im Mischen der Farbe, im Benutzen neuer, ungewöhnlicher Werkzeuge und Malgründe werden bisher unbekannte gestalterische Abläufe entdeckt. Z. B. zeigt sich in der Signalwirkung eines Fleckes, einer unvollendeten Linie, einer besonderen Farbtönung der Hinweis auf Bedeutungsebenen, die sich im Zufälligen verstecken. Der ZUFALL ist unser ständiger Begleiter bei den Expeditionen ins Abenteuerland der MALEREI.



Prof. Fridhelm Klein (geb. 1938 in Berlin)

  • Von 1969 bis 2004 Professor für Experimentelles Spiel und Medien an der Akademie der Bildenden Künste München.
  • Ausstellungen im In- und Ausland.
  • Gastdozent an verschiedenen Hochschulen.
  • Workshops, Seminare, Vorträge im In- und Ausland.
  • Von 1989 bis 1999 Arbeit in der „Besucherschule“ der ART Frankfurt: „Der Abenteuerer vor Bildern“.
  • Schwerpunkt der eigenen künstlerischen Arbeit: Umgang mit Natur, Kunst und Kommunikation.
  • Lebt und arbeitet in München und auf Kreta.
  • Betreut die Hallertauer Akademie seit 2007.

  • Anmeldung / Preis / Kurzinfo
  • Anmeldung: Aktion – Der Hallertauer / Kastner AG – das medienhaus, Tel. + 49 (0) 8442 / 92 53 – 0
  • Kursgebühr: 80,- Euro
  • Ort: Sudhaus der Brauerei Ziegler, Scharfstraße 22, Mainburg, Übernachtungen u. a. bei und durch Vermittlung bei der Anmeldung.
  • Zeit: Samstag, 2. März 2013, 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr und
    Sonntag, 3. März 2013, 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr
  • Zur Ausstattung der Expedition gehören der Aquarell- oder Deckfarbenmalkasten, Pinsel (Größe 10, und einfache Malerpinsel), Aquarellpapier (in Blöcken oder als Bögen vom Ingrespapier zum Karton), eins, zwei DIN A4, DIN A3 Malunterlagen, Tesafilm, Wasserbehälter und Haushaltsrolle. Weitere Werkzeuge und Malutensilien sind der Phantasie überlassen.