5. Kapazitäten schnell anpassen

Viele schweben noch auf den Wolken des Erfolgs von 2008 und ein Rückgang der Beschäftigung wird meist mit der Hoffnung verbunden, er wäre nur von kurzer Dauer. So wird abgewartet. Zu lange! Passen Sie deshalb ihre Produktion schnellstmöglich an. Derzeit kann keiner auf ein Mehr gegenüber 2008 setzen, es sei denn, er weiß, dass er ein Rezessionsgewinner ist wie z.B. Discounter. Also stellen Sie sich darauf ein. Konsequent radikal.

Doch sollte die Kapazitätsanpassung nicht um jeden Preis erfolgen (Siemens-Spruch: „Wir sparen, gleich was es kostet“). Warum die überschüssigen Mitarbeiter nicht in neue Aktivitäten/neue Produktionsbereiche stecken, vorausgesetzt Sie wollen sie halten für den Aufschwung? Viele Mitarbeiter haben ein eigenes Haus gebaut, warum z.B. nicht Büroräume selbst ausweißeln?

>>> zurück