7. Unternehmer sein!

…und nicht nur Mitläufer. Aber selbst Laufen ist besser als Stehen.
Welche Mitarbeiter werden Sie in der Krise behalten? Die, die auch mit anschieben, die mit helfen, aus der Krise zu kommen. Die kleinen Mitunternehmer. Lassen Sie die Mitarbeiter zu Mitunternehmern werden. Aber eines ist auch klar: das Boot Unternehmen überlebt nur, wenn alle in die gleiche Richtung rudern. Also sind Sie der Steuermann und Richtungsgeber. Auch gute Politik funktioniert so.

Entscheiden ist in der Krise umso nötiger. Nicht vorschnell, aber zeitnah. Davor liegt eine Phase der scharfen Analyse. Wenn der Lösungsweg klar ist, gehört er schnellstmöglich und konsequent umgesetzt. Am Besten im Team.

Alle Jammerer haben doch eines gemeinsam: Sie sehen aus ihrer Welt nicht heraus. Kafkas Parabel mit der Maus trifft für sie zu. Die Enge des Weltbilds löst Selbstmorde aus. Wenn Sie nicht mehr ein noch aus wissen, brauchen Sie Abstand. Fliegen Sie für zwei, drei Tage in eine andere Kultur, noch besser in ein Entwicklungsland. Vielen geht es schlechter als uns, doch sie haben Zuversicht, ja Mut. Und alle kochen doch nur mit Wasser. Es findet sich immer ein Ausweg.

>>> zurück